Ihr Ziel. Ihr Training. Ihr Erfolg.

„Sebastian bietet eine professionelle Leistungsdiagnostik mit hohem praktischem Nutzen – für mein Training und das meiner Sportler“

Armin Raible, Jesteburg
Ehem. Rad-Profi und Personal Cycling Coach
Weltmeister Masters Road 2009
Deutscher Meister Masters Road 2009
Deutscher Meister Masters Cyclocross 2014
description_img01description_img02



Coaching

  • Antje Thode, Heist bei Hamburg, Amateursportlerin, Radsport

    so viele Erfolgserlebnisse… sechs Kilo weniger auf der Waage

    „Hallo Sebastian, ich habe in den letzten Wochen so viele Erfolgserlebnisse gehabt, so dass ich bei den Cyclassics mit einem guten Gefühl starten kann. Im Urlaub waren Mountainbiker aus Österreich beeindruckt, wie gut ich die Berge und Steigungen gefahren bin, habe mich sehr über meine schnelle Regeneration nach z.B. einem bissigen Anstieg gefreut. Während des Trainings bin ich immer wieder erstaunt wie gut ich jetzt mit Gegenwind zurechtkomme. Mein Puls schlägt nicht mehr sofort unendlich hoch aus, im Gegenteil er bleibt, wo er sein soll. Ich fühle mich super gut, natürlich auch ein wenig kaputt, aber auch sehr stolz. Habe seit April sechs Kilo weniger auf der Waage. Der Weg ist das Ziel, das ist und bleibt mein Motto, weil es einfach so ist! Sebastian, vielen Dank für die Planung meines Trainings. Freue mich auf kommende Pläne.“

  • Bettina Strehl, Hamburg, Amateur-Triathletin

    „Sebastian ist für mich im wahrsten Sinne des Wortes wirklich der perfekte Trainer und das will was heißen, denn ich habe wirklich schon mit sehr vielen zusammengearbeitet. Das was ihn dazu macht ist, dass bei ihm der Athlet (also ich in dem Falle ich) im Mittelpunkt steht und nicht irgendein Konzept. Er verbindet seine wissenschaftliche und menschliche Kompetenz wirklich unglaublich gut und baut mit mir gemeinsam mein individuelles Trainingsgefüge, das sich im Laufe unserer Zusammenarbeit mit den wachsenden Erfahrungen immer weiter verfeinert hat. Es fühlt sich an, als hätte man einen (ziemlich netten ;- ) Ingenieur an seiner Seite, der jeden einzelnen Mosaikstein in einem dreht und wendet, zurechtrückt oder auch mal schleift, bis dann irgendwann alles wirklich nahtlos ineinanderpasst. Einen besseren Trainingspartner kann man sich kaum wünschen. Dadurch, dass er einen so aufmerksam auf dem Weg zum Ziel begleitet, nimmt er einem den Großteil des üblichen Ballasts wie Zweifel, Übermotivationen, Druck und ähnliche Übel ab. Auch wenn mir Sebastian "Pläne" schreibt, die jeden Tag irgendwie festlegen, fühle ich mich im Trainingsalltag so frei wie nie. Einfach weil es nicht ein Plan, sondern genau MEIN Plan ist. Und das macht einfach riesig Spaß. Und auch wenn ich wirklich eine ehrgeizige Leistungssportlerin bin, freue ich mich am Training wie ein Kind auf dem Spielplatz. Auch wenn es manchmal wehtut...;-). Und nicht nur das, mit Sebastian war ich auf sportlicher Ebene erfolgreich, wie nie zuvor. Und das mit einer Leichtigkeit, die mich immer wieder verblüfft. Und ein Ende ist nicht in Sicht.“

    Dream-Finish IRONMAN World Championship 2014, Kona Hawaii
    1. Platz TRI Hannnover 2014 (Gesamt w, Triathlon, Kurzdistanz)
    2. Platz DM 2014 (AK, Duathlon, Kurzdistanz)
    3. Platz TRI122 2014 (Gesamt w, Triathlon, Lanzarote)
    4. Platz Cologne Triathlon 2012 (Gesamt w, Triathlon, Langdistanz)
    5. Platz EM 2012 (AK, Triathlon, Mitteldistanz)
    6. Platz DM 2012 (AK, Duathlon, Kurzdistanz)
  • Claudia Grube, 4-fache Mutter und Triathletin

    „Noch was: als du mich fragtest, ob ich sagen könne, warum der Wettkampf so gut gelaufen ist, vergaß ich zu sagen: 'WEIL ICH SO GUT VORBEREITET WAR!!!' ... Wenn ich am Start stehe und das Gefühl habe: 'ich habe alles getan, was ich konnte - jetzt muss 'es' nur noch laufen!' dann war die Vorbereitung einschließlich meines körperlichen Zustandes PERFEKT! Das ist ein tolles Gefühl, an das wir uns im Laufe der Zeit herangearbeitet haben: SUPER!!!“

    1. Deutsche Meisterin 2013 (AK, Triathlon, Mitteldistanz)
  • Constanze Ninnemann, Hamburg, Laufen, Freizeitsportlerin

    "Ich habe es geschafft!!!!

    „Ich habe es geschafft!!!! 4:22:40!! Ich fühle mich soweit ganz gut. Ich habe mit Schlimmerem gerechnet. Nochmals vielen Dank für Alles!!!" (Conny Ninnemann über ihren ersten Marathon in Hamburg)“

  • Gerald Kauffeldt, Kaltenkirchen, Laufsport, Freizeit- und Gesundheitssportler

    „Ja, alles wunderbar. Ich bin sehr dankbar dafür. Trainieren mit Dir nach einem Trainingsplan bringt mir nach und nach mehr Spaß. Das hätte ich gar nicht gedacht, da ich mich normalerweise nicht so gerne in vorgegebenen Strukturen bewege. Mal sehen, wie sich die Geschichte weiter entwickelt, bin ganz gespannt."“

  • Maren Seelig, Hamburg, Laufen, Hobbysportlerin

    „Lieber Sebastian, für Deine hervorragende Unterstützung im Rahmen meiner Marathonvorbereitung möchte ich Dir noch einmal von ganzem Herzen Danke sagen. Du hast es geschafft, dass ich nach lediglich 3 Monaten intensiver Vorbereitung tatsächlich in der Lage war, gestern meinen ersten Marathon zu laufen. Davon habe ich sieben Jahre lang geträumt. Und ich habe mich während des gesamten Laufs so gut gefühlt. Nun freue ich mich auf zwei Wochen Pause und dann werde ich wieder so ganz langsam anfangen mich zu bewegen. Heute tun mir noch etwas die Beine weh, aber ansonsten geht es mir gut. Nochmals tausend Dank!“

  • Susi und Thomas Rautenberg, Haselau, Amateur-Radsport

    „DANKE DANKE DANKE, dass Du uns so super betreut hast. ... Ich bin oft gefragt worden, wie ich das (mit 'das' ist Crossen, Training, Lachen, Spaß, Platzierungen gemeint) geschafft habe - ein großes DANKESCHÖN an Dich. Deine individuelle Trainingsbetreuung ist das Beste, was uns passieren konnte!!!"“

    Deine individuelle Trainingsbetreuung ist das Beste, was uns passieren konnte!!!"

    „Wir sind jeden Tag wieder froh, dass wir DICH ausgewählt haben und keine Online-Variante – da hätte Thomas längst das Handtuch geworfen... “

  • Sylke Moerke, Norderstedt, Laufen, Freizeitsportlerin

    „Hallo Sebastian, mir hat es am Freitag letzter Woche wirklich Spaß gemacht. Vielen Dank für die vielen Tipps und Empfehlungen - auch rund um das Laufen. ... Auf jeden Fall hast Du mich wieder in 'Motion' und aus meiner Komfortzone gebracht sowie mir die Wichtigkeit von Bewegung im Leben verdeutlicht. Es macht Spaß zu Laufen. Gerade die langen Läufe im moderaten Tempo helfen total beim Entspannen - wobei mir nach 2 h auch schon einmal langweilig wird. Mit dem Lauf vor dem Frühstück habe ich es jetzt auch geschafft abzunehmen - 1,4 kg in 2 Wochen. Vielen Dank für die tolle Betreuung. Ich freue mich schon auf die nächste gemeinsame Trainingseinheit.“

  • Thomas Asmussen, Hamburg, Triathlon, Freizeitsportler

    „Vielen herzlichen Dank für deine Hilfe, Support und Anleitung um meine großen sportlichen Ziele zu erreichen. Dies ist uns mit einer non-chalonce gelungen, wie ich es nie erwartet hätte. Dies betrifft den gemeinsamen unglaublich entspannten Marathon, die folgende Mitteldistanz und dann in diesem Jahr den unglaublichen Ironman! Trotz aller Anstrengungen konnte ich diesen in vollstem Umfang genießen, dass es für mich eine wahre Freude war. Sogar jetzt noch bekomme ich eine unglaubliche Gänsehaut, wenn ich daran denke. Der erste Ironman ist bestimmt immer der schönste und so elegant wie ich diesen abschließen konnte, dann doch gleich dreimal so schön!“

Diagnostik

  • Arne T., Hamburg, Radsport; Freizeitsportler

    „Hallo Sebastian, vielen Dank für die Übersendung der Testberichte und deine Tipps. Die Cyclassics haben dank deiner Tipps (und auch der Tipps von Armin Raible, bei dem war ich auch und soll schöne Grüße bestellen) meine Erwartungen übertroffen. Ich habe mir deine Ratschläge ‚zu Herzen‘ genommen und bin bei einem 150er Puls unterwegs gewesen, bzw. bergauf drüber und wenn es abwärts ging dann wieder darunter. Und zusammen mit der entsprechenden Nahrungsaufnahme lief alles wie geschmiert. Verpflegungsstelle habe ich nicht benötigt und im letzten Drittel hatte ich noch so viel Power - und es tat einfach mal gar nichts weh, dass ich dann mal richtig Tempo aufgenommen habe. Die letzten 15km bin ich locker mit 40km/h an allen vorbei. Insgesamt bin ich nach 3:28h wieder im Ziel gewesen bei einem fast 30er Schnitt, was ich nie geglaubt hätte. Zumal ich das Gefühl hatte, noch locker 55km fahren zu können. Auch am Tag danach hatte ich weder Muskelkater noch sonst irgendetwas - sensationell! Im Schnitt hatte ich nach Abschluss des Rennens einen 159er Puls (maximal 180). Ich werde dem Radsport auf jeden Fall treu bleiben, da mir das alles so unglaublich viel Spaß bereitet hat. Ich werde mir wahrscheinlich noch im Herbst ein eigenes richtiges Rennrad zulegen (war mit einem Crosser unterwegs). Und ich werde nach deinem Trainingsplan trainieren, vielleicht schon im Oktober. Dann würde ich gerne noch mal mit ein paar Fragen auf dich zukommen.“

  • Christian Heimann, Jork bei Hamburg, Laufsport (10km bis Marathon)

    Einfach "besser auf den Weg gebracht".

    „Hallo Sebastian, ich habe nun endlich die Zeit und Muße gefunden, die Testergebnisse durchzuschauen und das Infomaterial der CD zu lesen. Nun muss ich erst mal folgendes loswerden: Mein Gesamteindruck ist wirklich sehr positiv. Zum einen, weil mit dem aeroscan offensichtlich sehr viele Details über den jeweiligen Trainingszustand erhoben werden und zum anderen, weil das anschließende Gespräch mit Dir sehr erkenntnisreich war. Soweit ich das beurteilen kann, verstehst Du es, dem "Laien", oder besser gesagt mir, auf sehr effektive Weise die sportmedizinischen Vorgänge verständlich rüber zu bringen. Das Info-Material auf der CD bestätigt diesen Eindruck ebenfalls. Verständlich, kompakt rübergebracht und auf das Wesentliche reduziert. Das freut mich deshalb umso mehr, weil ich seit einer gefühlten halben Ewigkeit z.B. in Internet-Foren wie runnersworld.de in einer wahren Flut von Dokumenten nach dieser Art von Grundlagenwissen recherchiere. Richtig schlau bin ich dadurch nicht geworden, da ich zwar einige aufschlussreiche Beiträge finden konnte, allerdings genauso viele, die anschließend das komplette Gegenteil aussagten. Mit Deinem Info-Material fühle ich mich einfach ‚besser auf den Weg gebracht‘.“

  • Frank Hetmank, Hamburg, Amateur-Triathlon

    „Das mit Abstand beste Leistungsdiagnostik-Gesamtangebot, das ich dato hatte – DANKE.“

    1. Platz Ostseeman 2010 (Gesamt, Triathlon, Langdistanz)
  • Fred Heydorn, Gremmerup, Triathlon Freizeitsportler

    ausgesprochen kompetente Beratung

    „Lieber Sebastian, ich möchte mich aufs Herzlichste bei Dir für deinen Energiestoffwechseltest und Deine ausgesprochen kompetente Beratung bedanken. Nicht nur, dass Du mir das Diagnoseprotokoll durchsichtig und verständlich erläutert hast, Du hast mir auf dieser Basis einen Trainingsplan über drei Monate erstellt und mir beschrieben, wie der Energiestoffwechsel im Körper in Abhängigkeit der Herzfrequenz stattfindet. Beim Lauf auf dem Band hast Du mir Tipps gegeben, wie ich ökonomischer und effektiver laufen kann. Ich bin mir der Bitte zu Dir gekommen, weil ich mit 50 Jahren den Ostseeman - quasi ohne Erfahrung und mit wenig Training - in ca. 15 Stunden machen wollte... Ergebnis: 13h40 ohne Schmerzen! Vielen Dank für alles!“

  • Jörg Voss, Reinbek bei Hamburg, Jogging/Walking, Gesundheitsportler/Gewichtsmanagement

    Es geht mir richtig gut!

    „... ich bin soeben 80 Minuten durch den Wald gewalkt. Es geht mir richtig gut! Geiles Gefühl! ... Das motiviert mich. ;-) ...“

    „Guten Morgen Sebastian, hier mal wieder ein kleiner Zwischenstand: Mittlerweile sind 8 Kilo weg! Ich laufe fast jeden Tag, wobei ich bisher aus konditionellen Gründen "nur" max. 50 Minuten laufe (ca. 6 Km) und den Rest dann walke. Mein Puls liegt beim Laufen bei um und bei 160 Bpm (im Schnitt). Und? Was soll ich sagen? Es geht mir richtig gut! Tschaka!“

  • Juliane Neuß, Glinde, Radsport, Gesundheitssportlerin

    "... meine 'Geschichte' immer im Hinterkopf ...".

    „Hallo Sebastian, vielen Dank für die Auswertung!!! Der Mittwochmorgen bei Dir hat mich sehr hoch motiviert. Ich bin jetzt beruhigt, weil ich weiß, wo ich sportlich stehe und das alles "normal" ist, was bei meiner Vorgeschichte ja auch anders hätte sein können. Es hat mir sehr gut getan, dass Du so individuell auf mich eingegangen bist und meine "Geschichte" immer im Hinterkopf hattest.“

  • Kerstin Hein, Hamburg, Amateur-Triathletin

    ich liebe es, deine Berichte zu lesen.

    „Hi Sebastian, auf diesem Wege nochmal DANKE für die super informative Diagnostik und den ausführlichen Bericht. Meine Trainerin hat ihn schon erhalten, mit dem Hinweis, dass sie sich bei dir melden kann. Ich bin nun gespannt, wie es weiter geht im Training. Wenn jemand einen kompetenten Ansprechpartner für eine Leistungsdiagnostik sucht, bist Du meine erste Empfehlung. Bis spätestens zur nächsten Leistungsdiagnostik“

    „Hi Sebastian, ich liebe es, deine Berichte zu lesen. Genauso, wie die gesamte Diagnostik bei dir. Du erklärst alles so ausführlich und anschaulich. Und du nimmst dir viel und ausreichend Zeit, dass ich mich richtig gut bei dir aufgehoben fühle. Du bist und bleibst meine erste Wahl für die Leistungsdiagnostik.“

  • Petra Weber, Hamburg, Triathlon, Freizeitsportlerin

    "Ich profitiere ganz gewaltig vom Test und der Beratung!"

    „Hallo Sebastian, ich profitiere ganz gewaltig vom Test und der Beratung. Nicht nur, dass der Marathon in Düsseldorf nach nur sieben Wochen Training mein zweitschnellster überhaupt war - auch alles andere in diesem Jahr lief bislang deutlich schneller als sonst. Gerade kürzlich der hella Halbmarathon, er war der für mich schnellste Halbmarathon überhaupt. Nun, geht es noch auf die Mitteldistanz im August am Mueggelsee und am 2.11. werde ich mir einen Traum meines Lebens erfüllen und in New York laufen.“

  • Rolf Siemers, Dahmker, Radsport, Freizeitsportler

    Kurz und gut!

    „Hallo Sebastian, danke nochmal für den ausführlichen Bericht mit Trainingsplan, den ich gut erklärt finde. Den Besuch bei Dir fand ich sehr angenehm.“

  • Thomas Baller

    „Mein Trainingsplan war ein voller Erfolg. Ich hatte keine Fettverbrennungszone. Habe konsequent nach deinem Plan trainiert und bis Ende Mai nur ruhige langsame Läufe durchgeführt, die ich regelmäßig von der Länge erweitert habe. Ich habe sehr auf meinen Pulsbereich geachtet und bin maximal bis 148er Puls gelaufen. Zum Ende konnte ich in dem Pulsbereich schon einen 5,30er Schnitt laufen (Hätte ich nie für möglich gehalten). Dann sollte ich an dem Lauf zwischen den Meeren teilnehmen und bin dort auf Geschwindigkeit gelaufen. Die Strecke war etwas hügelig, dass Wetter perfekt und ich habe die 11 km in einem Schnitt von 4.55 min/km geschafft. Ich war noch nicht einmal voll ausgepowert. Wirklich super. ... Die Wade und Achillessehne halten. ... Zurzeit ist alles perfekt." “

Training

Workshop

JES

image_description
image_description